Februar 7

Zusatzeinnahmen

Dass Google sein Programm Google Earth kostenlos zur Verfügung stellt, ist zugegebenermaßen eine tolle Sache und beachtlich.

Suchergebnis für EARTH bei GOOGLE

Dass bei der Suche danach per Google als erstes (bezahltes) Suchergebnis eine jener Seiten erscheint, bei der man zum Download von (frecherweise auch noch so bezeichneter) Freeware einen Zweijahresvertrag á 96.- € abschließen muss, war von Big Google wahrscheinlich nicht beabsichtigt.

Klick auf die Anzeige.

Ich würde mich darüber auch nicht wirklich aufregen, wenn ich denn eine Möglichkeit gefunden hätte, Gi-Ga-Google auf diesen Faux Pas hinzuweisen, aber bis auf eine Postadresse und die Kontaktaufnahme für den Fall, dass man Werbung schalten möchte, war ein – auf 200 Millionen Webseiten dieses Netzes übliches – Kontaktformular nicht zu finden. Wollte schon danach googeln, hab mich dann aber doch lieber ans Bloggen gemacht




Verfasst 7. Februar 2010 von Ben in category "Kritik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Security Code: