Juli 13

Es geht los

Auf F’s anraten beginne ich meine neue Ernährung mit einer Entschlackung mittels drei Tage Kartoffel-/Sauerkraut-Suppe, die ich heute Mittag erstmals zubereitet und gegessen habe. (Die hat zwar nichts mit LOGI zu tun, war aber bei ihm ein guter Einstieg, und schaden wird sie mir nicht).

War auch gar nicht mal schlecht, muss ich ehrlich sagen. Bei kurzfristigen Sachen war ich ja schon immer schmerzfrei: Kohlsuppendiät, ne Woche fasten etc.
Dadurch werde ich nun morgen mal nicht mitgrillen können und Samstag fallen die seit Jahren im Familienkreis zelebrierten Spaghetti einfach mal aus. Mit LOGI werde ich davon dann in Zukunft wohl nur einen halben, statt 2 Tellern verspeisen. Das wird sich zeigen.

Jetzt belese ich mich jedenfalls grad für meinen LOGI-Start am Sonntag, mache Einkaufszettel und versuche Ideen für Mahlzeiten zu finden.
Ich werde mir kurzfristig zeigen lassen müssen, wie man aus einem Salatkopf einen Salat macht und gemüse dünstet, das weiss ich nämlich nicht.

Aber momentan sitze ich natürlich hier und warte auf durchschlagende Erfolge ;).

Rezept für die Kartoffel-/Sauerkraut Suppe (so, wie ich sie nach Hörensagen gemacht habe)

Portion für einen Tag:

500g Kartoffeln in 2-3 Litern Wasser (ungesalzen) kochen, dann500g Sauerkraut dazu (habe ihn nicht sehr lange mitgekocht).
Dann den Pürierstab reinhalten und alles schön sämig werden lassen. Dabei dann 1-2Teelöffel Brühe-Pulver und ein paar Spritzer Tabasco mit rein.

Mir schmeckts sogar ganz gut… nur morgen zum Frühstück wirds evtl. etwas unlecker.




Verfasst 13. Juli 2006 von Ben in category "LOGI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Security Code: