Juli 14

Geistig drauf vorbereiten…

Nachdem ich mich gestern eingehend mit der LOGI-Webseite auseinandergesetzt habe, wälze ich heute Literatur. Ich beginne mit dem LOGI-Guide, einer Kurzfassung der Theorie mit Tabellenteil und werde mich auch noch mit dem Hauptbuch beschäftigen.

Insofern erweisen sich die drei Tage Übergangszeit mit der Entschlackung als wichtige Zeit, auch im Kopf Platz zu machen für die neue Art der Ernährung und die Informationsverarbeitung. Mein Einkaufszettel ist noch zu kurz für die Woche, ich weiss noch nicht genug, was ich essen soll, aber das ergibt sich wohl heute…

In der Zwischenzeit überlegt mein Körper noch angestrengt, was er mit den Unmengen an Kartoffeln und Sauerkraut von gestern und dem Frühstück anfangen soll… hoffentlich entscheidet er sich zu einem guten Zeitpunkt.
(Dazu muss ich sagen, hab ich mit 1,5 Kilo Kartoffeln zu wenig gekauft für 3 mal 500 Gramm, hätt ich auch wissen können. Da werd ich dann mal die Nachbarn fragen, ob sie mir für morgen eine Tasse Kartoffeln leihen können, sonst ist das Süppchen zu sauer.)




Verfasst 14. Juli 2006 von Ben in category "LOGI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Security Code: