Juli 13

Meine Entscheidung für LOGI

Kurz zusammengefasst: Laut BMI habe ich ca. 40 Kilo übergewicht, die sich seit meiner Jugend entwickelt haben. Es waren schon mal mehr, die meiste Zeit weniger, aber zu viel gewogen habe ich immer.
Abzunehmen versuche ich entsprechend schon immer. Anfangs mit verschiedenen Diäten, seit ca. 3-4 Jahren, nach Ernährungsberatungen durch eine Ernährungsumstellung und gezielt Nicht-Unterkalorisches essen zusammengesetzt aus 60% planzlichen und 40% tierischen Kalorien.

Davon abgesehen, dass es schwierig ist, eine Low-Fat-Methode lange durchzuhalten, bringt es mir im Moment trotz Sport keine Abnahme (was sicher auch an momentan fast wöchentlichen Grillfesten liegt, aber die gehören halt irgendwie dazu.

Nachdem ich mich darüber vorgestern in einem Forum darüber ausgeweint habe, bekam ich eine Nachricht von, nennen wir ihn einmal F., der in meinem und seinem Schicksal Parallelen erkannte, und der in den letzten 6 Monaten geschafft hat, abzunehmen, was ich mir für die nächsten 6 vorgenommen habe. Ausgangspunkte nahezu identisch.

Seine Methode: die LOGI-Methode.
Mit Low-Carb habe ich es bisher noch nie versucht. Ich kannte nur Fernsehberichte über die Atkins-Diät, nach denen eine solche Ernährung schwere Herzleiden verursachen kann. Das war einige Jahre her. Mittlerweile musste ich feststellen, dass es sanftere und anscheinend gesundeLow-Carb Methoden gibt, und obschon dies nun eine einhunderprozentige Kehrtwende in meiner Ernährung darstellt, die sich auch aufgrund mangelnder Kochkünste problematisch darstellen könnte, bin ich jetzt gewillt, genau das zu tun, denn F.’s Erfolg soll auch meiner werden.

Ich freu mich wie ein Schneekönig, vielleicht schon im Spätsommer Sachen anziehen zu können, die ich mir immer über die Jahre als Abnehm-Motivatoren eine Nummer kleiner gekauft habe.
In LOGI sehe ich jetzt, nach meinen ewigen Misserfolgen mit Kohlehydratreicher/basierter Ernährung meine buchstäblich einzige und letzte Möglichkeit, jemals eine Körperstatur zu erreichen, derer ich mich nicht mehr schämen muss.

Es geht also los.




Verfasst 13. Juli 2006 von Ben in category "LOGI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Security Code: