September 8

Aus tiefster Seele

Dieser Artikel bei Netzwelt.de spricht mir aus dar Seele.

Sooft werde ich um meine Meinung gebeten, wenn es um Neuanschaffungen beiFreunden und Bekannten geht, ob das Gerät denn empfehlenswert sei.Natürlich kann ich mir ein gewisses Urteil anhand der Spezifikationenerlauben, die relativ schnell per Google zu finden sind, aber um einetwas genaueres Bild von dem Produkt zu bekommen, sind User-Bewertungenpflicht.

Und da ist bei Google eigentlich nichts zu machen.Natürlich kann man in den Suchworten die Dinge ausfiltern, die mannicht haben möchte (digitalkameras sony -preisvergleich -angebote),aber dadurch gehen wahrscheinlich auch zu viele interessante Seitenverloren. Am Besten wäre es, wenn man alle Preisvergleichsseiten perName im Suchfeld ausschließt, aber es sind ja leider nur 10 Suchwortemöglich.

Beimir hat es sich nun darauf eingespielt, die Amazon-Rezensionendurchzuarbeiten, wieviele davon allerdings gefaked sind, wage ich nichtzu schätzen.

Alternativ und auch zum Preisvergleich nutzbar finde ich mich dann oft bei Computer Guide (ehemals PC Shopping) wieder. Einige Produkte haben auch Kommentare, die helfen.

Was wäre noch eine Alternative? Die Suchmaschine wechseln?…
Hmm, nein… so weit ist es noch nicht 🙂




Verfasst 8. September 2005 von Ben in category "Mein Internet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Security Code: