November 24

Fiction Writing

Ich bin begeistert!

Durch verschiedene Umstände bin ich heute auf fiction-writing.de gestoßen und fühlte mich gleich zu Hause. Ich werde ja gerne gefordert, am liebsten auf, und so wurde ich dort dazu aufgefordert, mich anzumelden und Kurzgeschichten zu kommentieren, die andere User geschrieben haben.

Das Beste ist für mich allerdings das Konzept, dass jeden Monat eine mehr oder wenig klare Aufgabe gestellt wird, ein Thema quasi, über das geschrieben werden soll.
Da will ich mitmachen.
Ausserordentlich wichtig ist es mir auch, endlich ein gewisses, kommunikatives Publikum gefunden zu haben!

Nun muss man allerdings erst einmal einen monat Probezeit bestehen und eine gewisse Anzahl Kommentare abgeben, bevor man selber etwas einreichen darf, also werde ich das tun!

Ein Problem ist allerdings, dass ich ab nächster Woche für einen Monat einen eher ungeregelten Tagesablauf haben werde, woran schon meine rege Teilnahme am Naschkatzen-Forum vor einiger Zeit leider scheiterte und nicht über die Hallo, ich bin neu-Mail hinausging.

Da werde ich mich einige Male unbedingt ganz doll treten müssen, bzw. mir etwas einfallen lassen um es einfach nicht zu vergessen.
Mit Glück stöbere ich heute Abend noch auf der Seite und verankere das Wissen um ihre Existenz somit ausreichend in meinem kurz- bis mittelfristigen Gedächtnis.




Verfasst 24. November 2005 von Ben in category "Schreibstube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Security Code: