August 24

Darf ich vorstellen: MARsters of the Kingdom

Eigentlich sind wir zu viert, aber der feine Herr Xedaramar war sich zu fein, um mit auf’s Foto zu kommen, also soll’s mir recht sein.

Wir vier spielen also World of Warcraft. Interessanterweise haben Littlemar (Magier) und Xedaramar (Schurke) unabhängig von mir zu spielen angefangen, obwohl wir uns alle persönlich kennen. Sie spielen ihre Hauptchars jedoch auf der Horde-Seite des Realms Blackhand.

Ich begann im Februar meine geliebte Jägerin Malea auf dem Realm Madmortem, habe mich jedoch der Gruppe gebeugt, als wir uns für ein Zusammenspiel auf Blackhand einigten. Zu dieser Zeit stieß auch Danmar (Krieger) mit zu unserer Gruppe, der mangels Internetanschluss immer mit bei mir spielt.

Wir sind eine Zweckgemeinschaft zum schnellen Aufstieg durch gemeinsames Erledigen von Quests und Instanzen, wobei sich herausgestellt hat, dass eine 4er Gruppe zum Questen alles andere als optimal ist, erst recht wenn nicht jeder Spieler gute Teamfähigkeit an den Tag legt. So war eigentlich bei dem Einen oder Anderen mit höheren Charakter-Level der Willen, sich mit der Gruppe zu organisieren, nicht wirklich vorhanden, obwohl es sich hier und da anbot, aber es gibt natürlich auch Quests, die man am Besten allein machen sollte, weil Dinge gesammelt werden müssen, die für einen allein meist schon nicht in ausreichender Menge aufzufinden sind.

In Instanzen wiederum erspart eine vorhandene 4er-Gruppe allerdings viel Sucherei nach anderen Mitspielern, wobei wir aber meist doch noch einen Heiler benötigen, obwohl ich (Benmar), das eigentlich auch ganz gut kann, aber eben nicht gut genug.

Nunja, das ist also meine Truppe, mit der ich durch Azeroth tobe. Ich persönlich habe den Beruf des Schneiders und Kräutersammlers gewählt, und beide nun nahezu perfektioniert (viel fehlt wirklich nicht). Danmar ist Schmied und Bergmann, Littlemar Ingeneur und Bergmann und Xedaramar Alchemist und Kräutersammler.
Mit einem weiteren Charakter erlerne ich grad noch die Kunst der Verzauberei und noch einmal das Schneiderhandwerk, weil das in höheren Leveln ganz ertragreich sein kann.




Verfasst 24. August 2005 von Ben in category "World of Warcraft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Security Code: